Allgemein

Geschenketag

10. August 2013

Gestern war wohl Geschenketag! Gestern waren die Kinder und ich eine Freundin und ihren Sohn besuchen. Davor schleppte ich alle noch auf meiner üblichen Tour mit: Die Westbahnstraße.

„Kurz“ mal bei Dieroff rein, Kordeln und einen Bambusstock (und zwar für dieses Projekt) gekauft..

Die Kordeln auf der Rolle habe ich schon in rot und gelb. Qualität und Preis sind einfach top. Absoluter Geheimtip!

Nach Dieroff gings auch schon ein paar Häuser weiter, und wir waren schon im Stoffsalon (: Wollte ja eigentlich nur mal eben hin zum Baby zeigen. Doch so wie es immer ist.. Den Stoffsalon kann man nicht mit leeren Händen verlassen. Unmöglich. Viel zu schöne Sachen dort.
Als ich meine zwei wunderschönen Stöffchen bezahlen wollte, was macht die liebe Alex da? Genau. Geschenkt. Geht aufs Haus. Zur Geburt- alles Gute zur süßen Maus!

Liebe Alex, ich sag‘ nur eins; DANKE! <3

Nach einer Jause, Kinderspielplatz und der Post gings dann zu meiner Freundin nach Hause. Die Kinder haben sich ausgetobt, ich wurde bekocht, und zu guter Letzt bekam ich noch ein tolles Stoffgeschenk <3 Von diesem tollen Baumwoll-Flanell bekam ich mal ein kleines Restchen von ihr, als ich dann letztens bei ihr war und den Stoff entdeckte wollte ich ihn ihr abkaufen, aber die liebe Elisabeth verneinte.. Und gestern dann, jaaa, da wurde ich reichlich beschenkt. DANKE dir <3

Abends kam ich dann nach Hause und da wartete das nächste Geschenk auf mich.. Ich hatte für die Freundin meines Vaters geplottet und ein Shirt bebügelt. Als Dankeschön bekam ich eine tolle Geschenketüte mit veganen, BIO Geleewürfelchen, veganen Bio Zartbitter Pralinen und einer ganz zauberhaften Fischtasse aus Keramik <3

Hach. Schön wenn man einfach mal so beschenkt wird (:

***

Und gerade eben vor die Linse bekommen- meinen Freund mit seiner neuen Mütze. Hatte ja ein Photo versprochen.

Du hast eine Frage oder willst mir etwas sagen? Hinterlasse einen Kommentar:

Kommentare

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Maunzerle 1. Oktober 2013 at 22:29

    Die sieht ja stark aus!
    Sag mal, wenn man die Beanie ohne Bündchen näht, muss man dann die Stelle am Kopf verkleinern damit die passt? Oder ist sie nicht zu weit dann?
    LG Maunz

    • Reply Kluntjebunt 1. Oktober 2013 at 22:50

      Hallo Maunz,
      den Schnitt habe ich selbst gemacht und einfach dem Kopfumfang meines Freundes entsprechend. Das ist er übrigens 😉
      Liebe Grüße,
      Bernadette

    Leave a Reply