Nähen

Kennt ihr das?

23. August 2014
Hose_Pants_Ottobre_Design_2014_Kids_Kluntjebunt1

Kennt ihr das?

Ihr kauft Stoff. Und daraus soll etwas werden. Irgendwann.
Eigentlich steht noch kein konkreter Plan, aber egal, der Stoff sieht toll aus, der muss mit!

Das passiert mir ja am allermeisten online. Und weil online dann immer alles so verdammt schnell geht, habe ich einfach viel Stoff.

Stoff für viele geplante Projekte („dann wenn ich ein bisschen Zeit habe“), Stoff für nix-konkretes („der wartet auf was Besonderes) und Stoff den man gekauft hat und eigentlich nicht mehr weiß warum?!

In anderen Bereich würde ich dieses Konsumverhalten auf jeden Fall verurteilen, hier kann ich nicht anders, ich finde Stoffe toll. Ich brauche eine große Auswahl um „kreativ“ zu sein, um im Kopf Dinge entstehen zu lassen und zu nähen.

Cordhose nach Ottobre Design 2014 genäht von Kluntjebunt

Manchmal wirds dann einfach eine Hose. Nach einem 3/4 Jahr rumliegen hat der schöne Feincord nun seine Bestimmung gefunden. Zugegeben, ich dachte er lag viel länger, habe doch gerade nachgesehen (hatte einen Blogposts darüber geschrieben), und gefühlt war es auch eine Ewigkeit.

Cordhose nach Ottobre Design 2014 genäht von Kluntjebunt

Cordhose nach Ottobre Design 2014 genäht von Kluntjebunt
Cordhose nach Ottobre Design 2014 genäht von Kluntjebunt
Cordhose nach Ottobre Design 2014 genäht von Kluntjebunt

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich liebe Stoffe!

Diese Hose ist aus petrolfarbenen Feincord genäht, mit gelbem Garn mit der Nähmaschine abgsteppt. Die Gürtelschlaufen sind mit der Coverstitch genäht, es gibt einen Extra-„Gürtelschlaufenadapter“ dafür. Das Teil ist wirklich cool. Funktioniert aber nur mit festen Stoffen. Leichter Jersey ist da leider nicht optimal. Der Bund ist mit 25 mm breiten Gummiband gearbeitet.

Cordhose nach Ottobre Design 2014 genäht von Kluntjebunt

Ach, und kennt ihr DAS? 😉

Cordhose nach Ottobre Design 2014 genäht von Kluntjebunt

Eure Bernadette

Schnitt: Ottobre Design

Du hast eine Frage oder willst mir etwas sagen? Hinterlasse einen Kommentar:

Kommentare

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply kristina 23. August 2014 at 10:05

    Hahaha, das mit dem Stoff kann ich direkt so unterschreiben.
    Ich argumentiere immer dann damit, dass wenn ich dann endlich weiß was ich aus dem Stoff machen will, er meist nicht mehr zu bekommen ist, daher muß er sofort gekauft werden…..
    Die Hose ist der Hammer und super klasse geworden!!!
    Ach ja, so eine Cover ist schon was tolles….
    LG Kristina

  • Reply Co. 23. August 2014 at 10:53

    Von dem „muss mit, den brauch ich irgendwann“ hab ich 2 ganze Schränke voll :-).
    Wenn ich eine Idee hab, will ich sofort anfangen. Wenn ich dann erst Stoffe shoppen muss, ist das schon ganz schön doof. Manche Stoffe lagern Jahre und dann brauche ich genau diesen Stoff und freue mich, das ich sofort loslegen kann.
    Andere sammeln Bierdeckel und wir eben Stoffe, hach…. ich liebe es.
    Deine Hose ist super und wieder sooooo perfekt genäht.
    Liebe Grüße, Corina

  • Reply ahkadabra 23. August 2014 at 19:39

    Die Hose ist wunderschön! Und das mit dem Stofflager kenne ich nur allzugut. Aber ich kann auch nicht anders. Bei deinem Fußfoto musste ich herzlich lachen, weil ich erst ein paar Minuten davor ein Bild so beschnitten habe, dass der kleine Fuß der sich hinein geschummelt hatte, verschwand. 😉

  • Reply GagaYa Handgemacht 23. August 2014 at 19:52

    Genauso ist das mit dem Stoff!!!
    Im Moment wird Stoffregal immer voller, da die Zeit fehlt zum Projekte anfangen, fertig machen, verwirklichen … und irgendwann fragt man sich, wofür war dieser Stoff noch mal gedacht??
    Aber ich denke jeder schöne Stoff findet irgendwann seine richtige Bestimmung!
    Liebe Grüße Carolin

  • Leave a Reply