Nähen

Reif für den Schnitt

23. Juni 2014
4-16

Huhu!

Was für ein Sonnentag! Ich war heute sogar schon unterwegs, zum „Shopping“. Unter anderem ein Glitzerkrönchen für meine Große die sich oft eine Decke umwirft und „junger Königssohn“ spielt. Sie sei nur kein echter, ihre Krone fehlt.. 😉 Werde in nächster Zeit wohl noch ein passendes Outfit für die königliche Jünglingin nähen. Any ideas? 😉

Vor kurzem suchte Schnittreif übrigens ein paar NäherInnen für zukünftige Schnitte, so zur Probe versteht sich.. Ich freue mich sehr, denn ich bin mit von der Partie. Für den Anfang durften wir bereits vorhandene Schnitte nähen, mit Fannie und Rosa habe ich bereits begonnen.

Auf Facebook konntet ihr schon einen kleinen Ausschnitt sehen, heute das Komplettbild:

Rosa, ein Kleid beziehungsweise Top mit gedrehten Trägern. Mit oder ohne Taschen. Hier ganz schlicht mit wunderschönem Stoff aus meinem liebsten  Stoffsalon in Wien. Die Mohnblume ist freihandgestickt, und ich muss zugeben, ich bin ja ein klein wenig „verliebt“. Leider ist das Kind eher weniger begeistert, aber ich setze meine Hoffnung auf Kind Nummer 2.

Fannie, und dieses Sweatkleid mag Töchterchen auf Nachfrage „sogar sehr“, ist mein Favorit. Schlicht, mit Taschen, natürlich auch aus Jersey und anderen Strickstoffen nähbar. Das Fahrrad stammt aus meiner Feder, oder eher aus meiner Maus (die Computer-Maus natürlich..) und ich weiß noch nicht recht was ich damit vorhabe, allerdings schwebt mir ein kleines Design vor.

So! Nun mache ich mich wieder an die Arbeit.. Die langweilige, nervige.. Hausarbeit. Wie ihr merkt, ich habe keine besonders große Lust..

Habt einen tollen Tag,
eure Berni

Du hast eine Frage oder willst mir etwas sagen? Hinterlasse einen Kommentar:

Kommentare

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply PIECHEN`S 23. Juni 2014 at 10:17

    Beide Teile sind so toll. Die Mohnblume ist der Hammer. Aber das Fahrradkleid ist mein Favorit!!!

  • Reply maarikami (LiiviundLiivi) 23. Juni 2014 at 10:21

    Wunderbare Beispiele – wie immer! Ich finde die Mohnblume traumhaft und würde mich sehr über ein Tutorial freuen. Wilde Blumen sind soooo schön 😉
    Auf Hausarbeit hätte ich jetzt auch keine Lust. Zum Glück kann ich mich zur Zeit diesbezüglich ein wenig verwöhnen lassen. Ich gehe lieber auch Rosa und Fanny ausdrucken 😉
    Liebste Grüße, Maarika

  • Reply K didit 23. Juni 2014 at 10:49

    ich muss maarika recht geben, die mohnblume ist super! und bitte ja, ein tutorial wäre nett! ich freue mich für dich, dass du bei schnittreif mitnähen darfst… bei mir hat’s ja leider nicht geklappt. aber wenn ich mir die beispiele so ansehe, weiß ich auch warum… :-)
    lg kathrin

    • Reply Bernadette von Kluntjebunt 23. Juni 2014 at 10:55

      Ach Quatsch Kathrin,
      da waren soo viele Bewerber, ich glaube da musste man einfach eine gute Portion Glück haben :)
      Liebe Grüße :)

  • Reply kristina 23. Juni 2014 at 11:30

    Ja, erstmal gratuliere ich dir ganz dolle, dass du für Schnittreif probenähen darfst! Das freut mich!!
    Aber deine Beispiele zeigen ja auch wieder, dass die zwei eine sehr gute Wahl getroffen haben!!! Die sind einfach super toll geworden!
    Und ich muß den Vorrednern recht geben, die Mohnblume ist einfach der Hammer, da darfst du durchaus ein wenig verliebt sein, bzw. nicht nur ein klein wenig!!! Die ist sooooo schön!!!!
    Und Rosa hatte mich bis jetzt ja noch nicht so überzeugt, aber jetzt,…
    LG Kristina

  • Reply Kathi Vegan 23. Juni 2014 at 11:33

    Die sind beide wahnsinnig schön! <3
    Enio macht übrigens das gleiche mit Handtüchern, sagt dann aber er wäre eine Prinzessin. 😉

  • Reply Tina 23. Juni 2014 at 19:33

    Beide Teile sind dir super gelungen. Mein Favorit ist das Sweatkleid. Richtig cool.
    glg tina

  • Reply änni 24. Juni 2014 at 16:39

    Wow, die sind beide supersüß… Ich bin ein bisschen verliebt in das Radel-Kleidchen!
    Ich feu mich, dass ich Deinen Blog über die Probenäher-Team-Mail gefunden habe und guck mich gleich noch ein bisschen hier um bevor ich mich an FrauJette setze 😉
    Liebe Grüße, Änni

  • Leave a Reply