Nähen

Schlechtwetter Nähtag

17. März 2014

Huhu,

gestern war ja Schlechtwetter angesagt, das habe ich konstruktiv genutzt um etwas für die Kinder zu nähen.

Das Baby hat ein ärmelloses Kleidchen aus der aktuellen Ottobre bekommen. Der Jersey ist von Stoff und Stil und leider nicht mehr erhältlich. Ich habe den schon ewig hier liegen und gestern war es dann so weit..
Die Raffung an Vorder- und Rückseite habe ich übrigens mit Framilonband gemacht, ich bin seit kurzem totaler Fan davon. Vielleicht werde ich demnächst (wenn ich tagsüber dazu komme, Sonnenlicht und so) ein Video für euch machen wie einfach das funktioniert.

Für die Große hatte ich dann eine Hose geplant, grauer Sweat und der rosa-Ringel-Sweat der Stoffprinzessin.. Allerdings befand Madame die Hose für uninteressant- ich solle sie doch für die kleine Schwester aufheben. Bin mir noch nicht sicher ob sie in den Shop wandert oder ob ich sie wirklich aufheben soll.

Abends folgte dann noch eine schnelle Strampelhose mit Füßchen dran, ebenfalls aus der aktuellen Ottobre (das ist übrigens eine wo mir wirklich viel gefällt), für das Baby. Die ist aber so schlicht
 rot-rosa gepunktet, davon mache ich kein spezielles Photo. 😉

Anschließend habe ich noch einen Hemdblusenschnitt aus einer Ottobre Woman abgepaust, das wird quasi ein Testlauf. Ich habe eine Kiste mit Hemdstoffen aus Baumwolle geschenkt bekommen *Danke Claudia*, die ich nach der Vernähung zur Bluse einfach schwarz einfärben werde. Et voilà- schicke schwarze Bluse. Wenn es klappt. :-)

Also, bis bald :)
Schönen windigen Montag wünsche ich!

Eure Bernadette

Du hast eine Frage oder willst mir etwas sagen? Hinterlasse einen Kommentar:

Kommentare

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply kristina 17. März 2014 at 11:51

    Der Stoff für das Kleidchen ist ja wirklich ein Traum!
    LG Kristina

  • Reply SaKiWi 29. März 2014 at 12:21

    Finde die Hose total niedlich, aber wie bekommt man denn so covernähte hin?

    Lg Saskia

  • Leave a Reply