Nähen

Softshellmantel | Neue Jacke für die Tochter

14. August 2017
Sotshellmantel_StoffundStil_Kluntjebunt_At_Bernadette_Burnett_9_2017

Ich wollte mich endlich wieder etwas herausfordern und etwas anderes als Jersey oder Sweat vernähen. Ein schicker Softshellmantel für die Tochter war da genau das Richtige…


Softshell Mantel für die Tochter

Neulich war ich bei Stoff&Stil shoppen und dachte mir, ich teste mal die Schnittmuster aus. Das besondere an diesen ist nämlich dass diese lediglich eine Größe beinhalten – und diese ist bereits ausgeschnitten! Klingt ja eigentlich wunderbar, oder?

Das dachte ich mir auch. Das einzige Manko ist natürlich dass man vorher nicht recht weiß ob diese Größe passend ist und man jedes Mal eine neue kaufen muss.

Den Anfang machte ich mit dem Jackenschnitt 64013 in Größe 104. Eine schicke Softshelljacke – ich finde allerdings eher es ist ein Mantel – für die kleine Tochter sollte es werden. Die trägt gerade Größe 104 und benötigt ohnehin eine zusätzliche Jacke für den Kindergarten.

Auch ein uralter Softshell in einem Matscholivgraugrün wartete in meinem Fundus noch auf seinen Einsatz. Perfekte Gelegenheit einen neuen Schnitt zu testen! Wenn’s schief geht, ist nicht viel verhauen 😉

Als zweiten Stoff nutze ich einen schicken Baumwollwebstoff den mir meine Schwester aus ihrem Schwedenurlaub vor zwei Jahren mitbrachte. Ein schöner Kontrast zum faden Softshell. Der Reißverschluss und die abgesteppten Nähte sollten Neongrün werden.

Sotshellmantel_StoffundStil_Kluntjebunt_At_Bernadette_Burnett_3_2017 Sotshellmantel_StoffundStil_Kluntjebunt_At_Bernadette_Burnett_10_2017 Sotshellmantel_StoffundStil_Kluntjebunt_At_Bernadette_Burnett_21_2017 Sotshellmantel_StoffundStil_Kluntjebunt_At_Bernadette_Burnett_19_2017 Sotshellmantel_StoffundStil_Kluntjebunt_At_Bernadette_Burnett_17_2017

Die Anleitung

Die Anleitung ist zwar knapp gehalten, hat mich aber positiv überrascht. Nicht nur ist diese in diversen Sprachen erhalten, sondern ist wirklich in Punkt für Punkt (1-35) gegliedert.

Ein wenig muss man sich reinfuchsen – aber so ist das ja bei jedem Hersteller. Burda beschreibt anders als die Ottobre und so weiter. Die Ausführlichkeit eines Ebooks darf man sich nicht erwarten aber wenn man Punkt für Punkt befolgt (und eventuell vorher aus Teststoffen näht… ;)) kann eigentlich (fast) nichts schief gehen.

Sotshellmantel_StoffundStil_Kluntjebunt_At_Bernadette_Burnett_6_2017 Sotshellmantel_StoffundStil_Kluntjebunt_At_Bernadette_Burnett_8_2017 Sotshellmantel_StoffundStil_Kluntjebunt_At_Bernadette_Burnett_11_2017 Sotshellmantel_StoffundStil_Kluntjebunt_At_Bernadette_Burnett_12_2017

Die Passform

Und unter „Passform“ kommt der Haken. Der Mantel passt wirklich wunderbar! Allerdings – und das ist das Problem an der Sache – nicht meiner kleinen Tochter die 104 trägt, sondern meiner großen Tochter. Und die trägt bereits Größe 116/122. Auf den Fotos trägt sie lediglich ein T-Shirt darunter.

Ein Fehler ist mir hier nicht passiert – die 1 cm Nahtzugabe ist bereits im Schnittmuster enthalten, genäht wurde ebenfalls korrekt. Und selbst wenn nicht – dann macht das keine drei Nummern Größenunterschied aus.

Deswegen rate ich euch – so wie ich es auch getan habe – zum Festnähen aus Teststoff. Im Zweifelsfall hat man dann ein schickes Teil zum Verschenken. Oder wie ich eine tolle Jacke für die große Schwester :)

Als nächstes werde ich übrigens die Regenhose aus dem Schnitt 66002 testen. Dieses Mal in Größe 92. Ich bin jedenfalls gespannt.

Auf jeden Fall schneide ich nicht gleich den tollen Regenstoff an, sondern teste wieder mit meinem matschfarbenen Softshell.

Sotshellmantel_StoffundStil_Kluntjebunt_At_Bernadette_Burnett_5_2017 Sotshellmantel_StoffundStil_Kluntjebunt_At_Bernadette_Burnett_7_2017 Sotshellmantel_StoffundStil_Kluntjebunt_At_Bernadette_Burnett_2_2017 Sotshellmantel_StoffundStil_Kluntjebunt_At_Bernadette_Burnett_20_2017

Näherlebnis

Das Nähen hat wieder wirklich Freude gemacht. Endlich wieder eine Herausforderung nach dem ewigen Jersey vernähen (was mir ebenfalls Freude macht aber nicht unbedingt herausfordernd ist). Gearbeitet habe ich hier wieder mit meiner Bernina 560* – eine Maschine die eigentlich alles schafft. Ich bin ja – und da hab ich mich schon oft geoutet – großer Fan der Bernina 5er Serie.

An Nähfüßen habe ich di #52 genutzt (der Fuß mit Gleitsohle)* und natürlich die #4 (der Reissverschlussfuß)*. Wer die #52 noch nicht hat – den kann ich euch ans Herz legen – einer meiner Top 5.

Fazit

Es hat viel Spaß gemacht den Schnitt zu nähen und euch dabei in den Instagram Stories mitzunehmen. Auch vielen Dank für die vielen und lieben Kommentare an dieser Stelle! So macht alleine nähen gleich doppelt so viel Spaß :)

Der Schnitt sieht richtig toll aus, und auch wenn die Größe nicht korrekt zu sein scheint, passt er meiner Großen wirklich wunderbar.

Einen doofen Fehler habe ich begangen – da ärgere ich mich auch sehr – die Druckknöpfe im Kragen habe ich durch beide Stoffe fixiert. Diese hätten natürlich lediglich durch den Softshell gehört, so dass sie im Nacken nicht stören. Ich war einfach schon zu müde und neigte zu doofen Fehlern (und solche kann man ja nicht rückgängig machen ;)) – das liegt aber nicht am Schnitt.

Sotshellmantel_StoffundStil_Kluntjebunt_At_Bernadette_Burnett_18_2017 Sotshellmantel_StoffundStil_Kluntjebunt_At_Bernadette_Burnett_13_2017

Eure Bernadette


Schnitt: Jacke von Stoff&Stil in Gr. 104
Stoffe: Softshell und Baumwolle Webstoff aus meinem Fundus

* Affiliate Link

Du hast eine Frage oder willst mir etwas sagen? Hinterlasse einen Kommentar:

Kommentare

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply