Nähen

Streifenkleid, Tüllrock und Co | Mit Framilonband Tutorial

29. März 2014
2-12

Hallo ihr Lieben!

Ich muss euch unbedingt sofort etwas zeigen.. Wir hatten gestern eine suuuper Photosession- und das ist ganz und garnicht einfach mit einer 3 Jährigen. Nichtmal Bestechung war nötig, es wurde absolut freiwillig posiert und getanzt, sogar gezaubert.

Der Schnitt ist aus einer Ottobre Design, und ist nicht nur Unterhemdentauglich wie ich finde. Zu einer Hose, oder einem Tüllröckchen ;), sieht das ganze jedenfalls aus wie ein ärmelloses Shirt.
Das Shirt und die Hose sind mit beerenfarbigen Bündchen mit der Coverstitch eingefasst.

Für das Baby gab es etwas aus dem „Fresh Fish“. Den finde ich wirklich mal richtig fresh. Der bringt einfach Farbe in den Alltag. Was meint ihr?
Der Schnitt ist- wie sollte es anders sein- aus einer Ottobre 😉 Ich bin übrigens gerade total im Ottobrefieber.. Ach, ich finde den einfach zuckersüß 😀

Und dann gibt es noch ein besonderes Highlight.. Moni- Moni kennt ihr ja bestimmt, die Life-As-Art-Moni, ihr wisst schon.. 😉 und ich haben die Kinder mal im Partnerlook benäht. Die bunten Blockstreifen- „Harlekin“ genannt, lassen sich wirklich super mit Unifarbenen Stoffen kombinieren.

Hier war das Kind leicht erpressbar gut gelaunt, und posierte brav vor weisser Fassade 0:-)
Im BerninaBlog habe ich übrigens kurz erläutert wie man das Framilonband* annäht, das ganze habe ich während des Nähens des Harlekin Kleidchens photographiert. Für manch einen mag das vollkommen logisch sein, ich hatte Anfangs jedoch so meine Schwierigkeiten 0:-)

Lieben Gruß!
Eure Bernadette


 

* Affiliate Link

Du hast eine Frage oder willst mir etwas sagen? Hinterlasse einen Kommentar:

Kommentare

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply kristina 29. März 2014 at 12:10

    Die Streifen und die Blumen habe ich heute morgen auch bestellt!!!!
    Der Rock zur „Unterwäsche“ ist ja mal super, ich glaub für meine Kleine brauch ich sowas auch noch, da sie im moment nur Prinzessin sein will!! Heul!!!! Wobei, meine Große hat die bereits Phase hinter sich und findet es bei der Kleinen jetzt ganz schrecklich, war aber mal nicht besser!! also hab ich noch Hoffnung!
    Euch ein schönes Wochenende
    LG kristina

    • Reply Bernadette von Kluntjebunt 31. März 2014 at 17:19

      Hi Kristina,
      du machst mir ja Mut 😉
      Aber ich finds ja auch ganz erfrischend, so ab und zu, diese divenhaften 3 Jährigen 😉
      Liebe Grüße!

  • Reply s Naehelfchen 31. März 2014 at 9:01

    toll, ich komme im Moment kaum bis zur Nähmaschine, ob es daran liegt, das es einfach zu eng ist im raum und ich dringend etwas breiteres haben muss oder ob dass wetter schuld ist, oder einfach nur sooo viele kinder. ich will aber auch wieder was schönes für meine kleine Prinzessin nähen, sieht ja suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper aus liebe grüsse anita

    • Reply Bernadette von Kluntjebunt 31. März 2014 at 17:20

      Huhu Anita,
      ich tu‘ mir gerade auch sehr schwer mit Nähen, die Kinder sind dauerkrank, und dann ist man auch noch müde vom Alltag..
      Aber das wird schon wieder! Und das schöne Wetter genießen ist ja was sehr feines!
      Liebe Grüße,
      Bernadette

    Leave a Reply